Freunde

Links

Letzte Artikel

Archiv

Brautmode

Tag ein unvergesslicher Tag

Kostbar und einzigartig! Ein Tag voller Symbolik und Gefühlen. Der Tag an dem sich zwei liebende Menschen einander und vor der ganzen Welt Ja sagen. An solch einem Tag ist es nicht nur Tradition sondern auch ein starkes Bedürfnis jeder Braut etwas ganz besonderes an Brautmode zu präsentieren. Die Auswahl von Schnitt, Form, Verarbeitung und die besonderen kleinen Details spielen bei diesem Anlass eine besonders große Rolle.

Bei der umfangreichen Auswahl an Brautmoden kann je nach Budget und Vorliebe des Brautpaares für jeden Geschmack etwas gefunden werden. Es gibt unzählige Möglichkeiten das schönste aller Feste auf eine ganz besondere Weise auszustatten. Die Wahl des Brautkleides gibt einen Einblick in die Persönlichkeit einer Braut. Ob klassisch und schlicht oder romantisch und mondän für jeden Typ gibt es das richtig Model um diesen besonderen Tag zu zelebrieren. Weiche fließende Stoffe und raffinierte Schnitte betonen den individuellen Look der Brautmode.

Edle und kostbare Materialien wie Seide, Brokat, Tüll oder Taft bilden für die meisten Brautmoden die Basis für ein Traumkleid für einen traumhaften Tag. Details unterstützen den eigenen Stil auf eine wundervoll eigene Art. Blüten oder Rosenmotive die in mühevoller Handarbeit auf Seide oder Tüll gestickt wurden unterstützen den edlen Stil und geben der Trägerin das ganz besondere etwas.

Bei der Schnittform werden beeindruckende Akzente gesetzt.

A-Linie, auch Pyramide genannt, ist mit ihrer besonders Figur freundlichen Passform seit vielen Generationen die beliebteste Schnittform bei Brautkleidern. Das am Oberkörper eng anliegende Brautkleid betont auf elegante Weise das Dekolleté und ist ab der Taille leicht ausgestellt. Diese Linienführung kaschiert eventuelle Problemzonen und lässt die Silhouette schlanker wirken.

Das beliebte Sissi-oder Prinzessinnenkleid ist der Inbegriff für romantische Märchenhochzeiten im Stil der jungen Kaiserin. Diese Kleider sind meist aufwändig bestickt und extravagant verziert. Das besonders Figur formende Korsagen-Oberteil und der weit ausgestellte mit Reifrock gestützte Rock Teil verwandelt die Braut in die Prinzessin, von der sie schon immer geträumt hat.

Wer es schnörkellos aber dennoch modern und elegant mag wählt gerne ein klassisches Etuikleid. Die Silhouette betont die Figur ist aber dennoch elegant und auf das Wesentliche reduziert.

Mädchenhaft und romantisch ist der Empirelook bei Brautmode. Die feminine Anmut im Stil des britischen Empire ist charakteristisch für die Modelle. Eine hohe Naht unter der Brust und im unteren Teil weich fließender Stoff hebt das mädchenhafte der Braut besonders hervor. Diese Schnittform ist ein wahrer Schmeichler der Figur und wird auch sehr gerne für Brautmode verwendet.

Eine Braut die ihren Sex-Appeal gerne besonders unterstützen möchte wählt das kurvenformende Modell in Sanduhr-oder Meerjungfrauenform. Die enge Passform am Körper ist eine besonders erotische Schnittführung und das ab den Knien weit ausladend Teil des Rockes unterstützt dies noch auf eine besondere Art und Weise.

Moderne Bräute wählen auch gerne bei Brautmode ein Baby-Doll-Kleid aus. Das meist eng geschnittene Oberteil und das kurze Rock Teil geben der Trägerin eine jugendlich und modern sexy Ausstrahlung. Schöne Beine werden dabei ganz besonders in Szene gesetzt.

Um das Outfit einer Hochzeit auch noch öfter zu tragen wird auch vermehrt ein Zweiteiler gewählt. Eine Korsage und ein schicker Rock können auch später harmonisch mit Kleidungsstücken aus dem Alltag kombiniert werden. Eine schöne Korsage passt dann auch sehr gut zu einer modernen Jeans oder einem trendigen Rock.
Mit viel Liebe zum Detail bei der Wahl der Brautmode wird dieser Tag ein unvergesslicher Moment im Leben jeder Braut.